Steirische Meisterschaften in Graz - die Mürzer in Top-Form

10.02.2019

Statistik:

Es waren 11 Aktive + 3 Masters am Start, und es wurden 13x Gold, 7x Bronze umgehängt, 56 (!!!) persönliche Bestleistungen erschwommen, 8 Limits für die Österreichischen Meisterschaften der Nachwuchsklassen unterboten, 6 Eintragungen in die Ewige Bestenliste des Vereins erzielt, die Liste der Steirischen Meister in unserem Verein um 2 Personen erweitert, die Trainerzufriedenheit ins Unermessliche erhöht, der Spaßfaktor gepflegt und 1 Geburtstag gefeiert!

Eine großartige Veranstaltung mit einem großartigen Team... so kann es weiter gehen !!!

Details:

In der Schülerklasse 1, Jahrgang 2010, sind Lilly Reisenauer und Alexander Jus nicht nur an der steirischen Spitze! Sie holen mit Top-Zeiten insgesamt 5 Goldmedaillen, und tragen sich mit ihren Leistungen auch in der Österreichischen Bestenliste ganz ganz oben ein.

Franziska Schmoll sicherte sich mit ihrer neuen Bestleistung über 100m Brust das Ticket für die Österreichischen Meisterschaften im März in Graz und schwimmt genauso wie über 400m Lagen zu Bronze in der Jugendklasse 2.

Grandiose Bestleistungen erzielte auch Dorottya Futo, die sich über 200m Brust derartig verbesserte, dass sich sogar einige favoritisierte Grazerinnen japsend geschlagen geben mussten. Dorottya sicherte sich die Bronzemedaille und das Limit für die Österreichischen Meisterschaften. Über 100m Kraul und 100m Brust sowie über die rasanten 200m Lagen gelang ihr ebenso die Qualifikation!

Für eine weitere positive Überraschung sorgte Eva Jus: sie pulverisierte ihre Bestleitung über 200m Rücken um 11 Sekunden und ließ sich erstmals in die "Ewige Bestenliste" des Vereines eintragen! Um 16 Hundertstel verpasste sie die Bronzemedaille, war aber darüber nicht wirklich traurig. Denn dies gelang ihr dafür über 100m Rücken und 100m Lagen - ebenfalls mit Top-Bestleistungen. Eva wird somit bei den Österreichischen Meisterschaften über 200m und 100m Rücken und über 100m Kraul starten.

Dominik Preis, vom tollen Training der letzten Wochen gestärkt, holte sich die Bronzemedaille über 100m Rücken in der Schülerklasse 3 und verbesserte sich auch über 100m Kraul deutlich!

Die grandiosesten Verbesserungen sämtlicher persönlichen Bestleistungen und die meisten Starts bei diesen Meisterschaften schaffte Franziska Winkler! Sie schloss nach nur 1 Jahr Training in unserem Verein bereits an die steirische Spitze an und wird in Zukunft noch viel von sich hören lassen!

Url Daniel kam direkt aus der Berufsschule zu den Meisterschaften und trug sich mit einer tollen Bestzeit über 100m Lagen in die ewige Vereinsbestenliste ein.

Weitere Super-Leistungen erbrachten sein Bruder Lukas Url, trotz hartem Schulstress, sowie Manuel Kothgasser und Rebecca Prenner- alle 3 schrammten nur knapp an den Medaillenrängen vorbei.

Bei den Masters zeigte unser Obmann Gerald Märzendorfer beachtliche Leistungen, seinem Stellvertreter Stefan Brenner gelang eine erfreuliche 100m Rücken Zeit. Karin Jus verlor 2x das familieninterne Duell gegen Tochter Eva, kann sich aber trotzdem (oder deshalb?) riesig freuen.

Das gesamte Team des SC Raiffeisen Mürzzuschlag ist sehr stolz auf eure Leistungen! Sie sind das Ergebnis eures harten Trainings in den letzten Wochen! Die Richtung stimmt und das macht die Vorfreude auf die kommenden Bewerbe enorm!

Ein großes Lob an das Trainerteam, das - wie immer - eine sehr professionelle Vorbereitungszeit mit unseren Aktiven hatte und immer top-motiviert am Beckenrand stand!

Also: ..... In diesem Sinne: "Nach dem Rennen ist vor dem Rennen!" (Zitat Geri)