Judenburg: 3 goldene Gulden für Mürzzuschlag

22.06.2019

13 topmotivierte, gutgelaunte und bestens vorbereitete Mürzer Schwimmerinnen und Schwimmer zeigten heute in Judenburg ihr Können!

Bei angenehmen Temperaturen tanzte nicht nur das Sonnenlicht über das Judenburger Wettkampfbecken:

Unsere Mannschaft absolvierte 2825 Wettkampfmeter und erzielte dabei 27 persönliche Bestzeiten.

Das Siegespodest war permanent gelb gefärbt und ständig wurde auf "Mürztalerisch" gejubelt!

Hier die Details:

Für Leonhard Schmidlechner und Anton Straßberger (beide 2011) hieß es heute überhaupt zum allerersten Mal "Auf die Plätze...."

Mit Freude und Elan begaben sie sich auf die 25m-Strecken und zeigten, was nach wenigen Monaten Training schon in ihnen steckt!

Die beiden, ihre Eltern und Trainerin Barbara können sehr stolz auf ihre Leistungen sein!

Bei den weiblichen Minis (Jahrgang 2011 und jünger) gab es dann die heutige Edelmetallsensation!

Sarah Magritzer (2011) und Lena Schwarz (2012 !!!) sammelten die meisten Gesamtpunkte und konnten den Doppeltagessieg für Mürzzuschlag "heimschwimmen".

Sarah erhielt den größten Pokal des heutigen Tages und strahlte mit der Sonne um die Wette.... - auch dieses Match konnte sie für sich entscheiden! Lena, unsere Jüngste im Team verblüffte mit ihrer Professionalität und dem Sieg über 25m Schmetterling. Das verspricht auch für das nächste Jahr einiges....

Über die 50m Strecken und über 100m-Lagen waren im Jahrgang 2010 einmal mehr Lilly Reisenauer und Alexander Jus die Schnellsten. Mit der meisten Gesamtpunktezahl konnten beide den "Judenburger-Gulden Pokal" zuhause neben dem "Knittelfelder-Delfin" und der "Trans-Semmering-Trophäe" ins Regal stellen. Echt stark!

Weitere Medaillen hamsterten heute:

Dominik Preis: Silber über 50m Delfin und 50m Rücken, Bronze über 50m Kraul. Top-Bestzeit auch über 100m Lagen! Das brachte den 3. Platz in der Gesamtwertung!

Johanna Magritzer: 2x Bronze trotz starker Konkurrenz über 50m Rücken und 100m Lagen! Außerdem: 3 Bestzeiten!

Julia Hochrinner: Bronze über 50m Delfin und 3x die undankbare "Blecherne", aber die Richtung stimmt, das zeigt die Stoppuhr.

Manuel Kothgasser: Bronze über 100m Kraul und auch 3x die undankbare "Blecherne", 3 Top Bestzeiten führten zum 3. Platz in der Gesamtwertung!

Marlene Welser und Sebastian Riegler erreichten ebenfalls mehrfach den undankbaren 4.Platz und schrammten somit ganz knapp an den Podestplätzen vorbei, obwohl sich beide ordentliche persönliche Bestmarken setzten.

Auch Christina Kothgasser muss noch etwas auf ihre ersten Medaillen warten, die Konkurrenz war heute noch etwas zu stark. Unser Ziel ist klar: Weiterhin mit Freude dabei sein und fleißig trainieren, dann werden auch wir sicher bald ordentlich mitmischen!

Als hocherfreulicher, krönender Abschluss des "Judenburger Gulden Meetings" konnte unsere Mixed-Staffel mit Alex, Lilly, Johanna und Dominik alle anderen Vereine um etliche Sekunden abhängen und sich am Podest ganz oben platzieren! Yeah!

Für viele von uns war dies der letzte Wettkampf dieser Saison, manchen steht jedoch nächstes Wochenende ihr Hauptwettkampf, die Steirischen Meisterschaften, noch bevor!

Allenfalls gilt: WIR SIND SEHR STOLZ AUF EUCH UND FREUEN UNS AUF DIE WEITERE ZEIT!