In Knittelfeld glänzte nicht nur die Sonne

09.06.2018

Der erste Wettkampf 2018 unter freiem Himmel und - für manche von uns - der erste Wettkampf überhaupt ging am 9.6.2018 in Knittelfeld über die (entgegen aller Erwartungen) - sonnige Bühne.

Die Muskeln knirschten noch vom harten Trainingslager in Monfalcone, und trotzdem rauschten massenhaft Bestzeiten, Medaillen und Trophäen in die Mürzer Heimat.

Lilly Reisenauer, Jahrgang 2010, montierte ihre Konkurrentinnen schonungslos ab, und gewann einen Delfin für den Gesamtsieg in der Schülerklasse 1 (Jahrgang 2009 und jünger). So schaffte sie die unglaubliche Sensation 8 Goldmedaillen mit 4 Starts zu hamstern!!!

Ihre Trainingspartnerin Lilli Paier (2011) holte sich Bronze über 50m Brust und hatte danach aufgrund einer folgenschweren Entscheidung des Schiedsgerichts das heutige Disqualifikationspech! Sie wurde daher in der Gesamtwertung jedoch trotzdem knapp Vierte.

Lilli wir wissen, dass du nicht 50m Schmetterling über das Wasser fliegst um dann nicht regelrecht anzuschlagen! Kopf hoch!

Bei den Mädels im Jahrgang 2008 kam die Siegerin auch aus Mürzzuschlag: Laura Paier blieb in allen 4 Lagen ungeschlagen und hat nun schon den zweiten Delfin zuhause.

In der Schülerklasse 3 (Jg.2007) wurde es ganz knapp: um einen Hauch von 5 Punkten musste sich Dorottya Futo in der Tageswertung mit dem immer noch sehr tollen 2. Platz begnügen.

Eva Jus schaffte das Kunststück, sich trotz brustschwimmtechnischen Problemen den 3. Platz in der Gesamtwertung zu sichern, weil sie beim Rückenschwimmen ungeschlagen blieb und mit 4 Bestzeiten glänzte.

Weitere Bestzeiten in der weiblichen Schülerklasse erschwammen auch Franziska Winkler (sensationell!!!) , Emely Prenner (fabelhaft!!!), Victoria Podbressnik (unglaublich!!!) und Pia Schruf (phänomenal!!!).

Für die Schmid- Mädels Ronja und Madita hieß es überhaupt erstmals "Auf die Plätze..." und das nach nur wenigen Monaten Training! Wir gratulieren zu eurer gelungenen Premiere!

In den Jugendklassen holte sich Linda Paier den Gesamtsieg im Jahrgang 2005 und Franziska Schmoll Silber bei den 2004er-Innen..... Bald können wir also eine Delfin-Zucht eröffnen.....

Rebecca Prenner tat sich heute beim Sprinten schwer, ihre Muskeln wollen eindeutig längere Strecken...

Bei den Burschen in der Schülerklasse 1 triumphierte Alexander Jus (2010) wieder mit erfreulichen Bestzeiten, ließ seine Muskeln spielen und platzierte sich im Jahrgang 2009 und jünger auf dem 5. Gesamtrang!

Leon Berger, Dominik Weiß, Basito Löscher und Dominik Preis erbrachten ebenfalls hervorragende Leistungen und setzen ihre Bestmarken deutlich nach vorne!

Unsere Burschen in der allgemeinen Klasse waren ebenfalls erfolgreich: Daniel Url holte sich trotz Berufsschulstress den 9. Rang (3 Bestzeiten), Daniel Paier den 10. Rang in der Gesamtwertung (2 Bestzeiten).

Livio Pekastnig konnte obwohl er krankheitshalber einige Trainings versäumte drei tolle Bestzeiten schwimmen und platzierte sich in der Jugendklasse 1 am 8. Platz.

Für Lukas Url rieselten bei 4 Starts 4 Eigenrekorde, wodurch er den 4. Rang in der Gesamtwertung in der Jugendklasse 2 erreichte... 4x Bravo!!!!

Da sind wir wiedermal mächtig stolz auf unsere Grießnockerl!