2x Gold, 2x Bronze, eine Flut an Bestleistungen und 2 Hallencup- Gesamtsiege für Mürz!

11.01.2020

Das neue Jahr hat erst so richtig begonnen, da ist der Hallencup 2019/20 schon wieder Geschichte:

An diesem wunderschönen Vorfrühlingstag reiste heute eine 20-köpfige Mannschaft mit Fans aus dem oberen Mürztal nach Kapfenberg um die 4. Runde des Steirischen Hallencups zu celebrieren.

Die Ergebnisse können sich sehen lassen: An den insgesamt 49 persönlichen, zum Teil deutlichen, markanten und überragenden Bestzeiten kann man schon erkennen, dass in den letzten Wochen richtig gut trainiert wurde!

In den Schülerklassen waren zum 4. Mal Lilly Reisenauer und Alexander Jus ungeschlagen und fixierten mit ihren Tagessiegen über die 50m-Strecken auch den GESAMTSIEG im Hallencup 2019/20 im Jahrgang 2010. Das verdiente Preisgeld wird sicher bald in hochrasante Wettkampfausrüstung investiert.

Bei den jüngsten Mädels im Jahrgang 2011 und jünger konnte sich Sarah Magritzer in einem Hundertstel-Krimi die Bronzemedaille in der Tageswertung sichern.

Hocherfreulicherweise mischte Lena Schwarz als einzige Teilnehmerin des Jahrganges 2012 bei den "Großen" ordentlich mit, zeigte eine Wahnsinns- Performance mit 100%igen MEGA-Bestleistungen über alle 4 Lagen und belegte den tollen 5. Rang bei insgesamt 10 Teilnehmerinnen.

Auch Julia Hochrinner (2010) und Johanna Magritzer (2009) zeigten tolle Fortschritte und belegten jeweils den 5. Rang in der Tageswertung in stark und zahlreich besetzten Teilnehmerfeldern.

Marlene Welser, Pia Schruf, Vivian Podbressnik und Christina Kothgasser wagten sich heute erstmals in 3 Lagen über die 50m Distanz und können mit ihren Leistungen auf jeden Fall hoch zufrieden sein.

Bei Jakob Ganster und Dominik Preis schlug zwar jeweils einmal der Disqualifikationsteufel zu, sie konnten sich jedoch dann dennoch über die Krauldistanz wieder deutlich verbessern.

In den Jugendklassen bei den Burschen gab es 3x Platz 11 in der Tageswertung:

Manuel Kothgasser (2006), Lukas Url (2004) und Daniel Url (2002) konnten sich mit größenteils deutlichen Bestleistungen im Mittelfeld der starken Konkurrenz platzieren. Als besonderes Zuckerl trug sich Daniel Url mit seiner neuen Bestzeit von 29,57 über 50m Schmetterling in die EWIGE VEREINSBESTENLISTE ein. Er schmeisst somit Coach Geri mit dessen Leistung aus dem Jahr 2000 aus der "EWIGEN" für immer raus. OOOOOOOHHH!

Unsere Mädeltruppe in der Jugendklasse zeigte heute hocherfreuliche Tendenzen!

Hanna Ganster sammelte wertvolle Wettkampferfahrung und absolvierte alle 4 Lagen im stärksten Teilnehmerfeld des Hallencups, der Jugendklasse 1 weiblich (2007/2008).

Bestleistungsreich endete der Wettkampf auch für Eva Jus (7.Platz, Jugend 1) und Franziska Winkler (10.Platz, Jugend 1), die gemeinsam mit Franziska Schmoll (7.Platz, Juniorenklasse) schon jetzt an den technischen Verbesserungen für die Steirischen Meisterschaften Ende Februar tüfteln.

Als Krönung des heutigen Wettkampftages pfefferte Dorottya Futo vier Wahnsinnsbestleistungen ins Kapfenberger Wettkampfbecken, sprintet an der starken Konkurrenz vorbei und holt sich durch diese Leistungsexplosion die Bronzemedaille in der Tageswertung.

Sie kann sich mit ihrer Bestleistung von 33,03 sec über 50m Schmetterling an 3. Stelle in die EWIGE VEREINSBESTENLISTE eintragen. Auch über 50m Rücken schafft sie es auf die EWIGE LISTE und ist somit nurnoch 3,56 Sekunden vom Vereinsrekord, gehalten von der ehrwürdigen Schwimmgranate Karin Jus entfernt (HOHO!).

Alle 20 Aktiven des heutigen Wettkampfes können stolz auf diesen Tag zurückblicken.

Die Hallencup Gesamtwertung kann sich sehen lassen: Wir applaudieren für folgende Top 10 Platzierungen:                                                                                                           5. Platz durch Eva Jus, 9.Platz für Dorottya Futo und 10.Platz für Franziska Winkler (Jugendklasse I, 53 Teilnehmerinnen !!!) 5. Platz für Johanna Magritzer (Schülerklasse III, 14 Teilnehmerinnen), 5. Platz für Franziska Schmoll (Juniorinnen, 22 Teilnehmerinnen), 8.Platz für Url Daniel (Junioren, 24 Teilnehmer), 9.Platz für Manuel Kothgasser (Jugend I, 30 Teilnehmer), 10. Platz für Dominik Preis (Schüler III, 24 Teilnehmer), 6. Platz für Sarah Magritzer , 8. Platz für Lena Schwarz , 9. für Marlene Welser und 10. Platz für Vivian Podbressnik (Schülerklasse I, 10 Teilnehmerinnen).

Es folgt nun eine mehrwöchige Wettkampfpause, gespickt mit fabelhaftem, einzigartigem spaßgetränktem Training, viel frischer Luft, Wintergaude und MMMMMMMMMMMMMMMMMMMMM-POWER!

Alexander Jus und Lilly Reisenauer ganz oben
Alexander Jus und Lilly Reisenauer ganz oben
Dorottya holte Bronze
Dorottya holte Bronze
Sarah Magritzer freut sich über Platz 3
Sarah Magritzer freut sich über Platz 3